Mehr als nur Pflege

Die Pflege- und Betreuung von älteren Menschen erfordert eine hohe fachliche Qualifikation und persönliche Reife. Die Mitarbeiter müssen einerseits über fundiertes, medizinisches Fachwissen verfügen und andererseits therapeutische Übungs- und Behandlungsverfahren selbständig und unter Anleitung durchführen können. Darüber hinaus ist es wichtig, dass sie zur Reflexion der eigenen Reaktions- und Verhaltensmuster bereit sind. Um den vielseitigen und qualitativ hohen Anforderungen an die Mitarbeiter gerecht zu werden, ist ein interdisziplinäres Team aus Altenpfleger/Innen, Krankenschwestern/Pflegern, Heilerziehungspfleger/Innen, Kranken- und Altenpflegehelfer/Innen erforderlich.

Durch die Bildung überschaubarer Pflegeteams stellen wir eine personelle Kontinuität sicher.

Die Aufgabengebiete der Mitarbeiter richten sich nach ihrer Qualifikation, ihrer Stellenbeschreibung und nach den Erfordernissen der Praxis. Nur ein Ineinandergreifen aller Bereiche gewährleistet den reibungslosen Gesamtablauf der Einrichtung. Dies gilt auch im Hinblick auf externe Institutionen und deren Mitarbeiter. Die fachliche Qualifikation der Mitarbeiter wird durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sichergestellt.

Diese internen und externen Schulungsmaßnahmen beinhalten medizinisch- pflegerische Erkenntnisse, Qualitätsentwicklung und –sicherung, Betreuungsangebote und Prozesse im Pflegealltag. Unser Hauptziel ist es, dass sich unsere Mitarbeiter durch ihre Kreativität, ihr Engagement und die Qualität unserer Pflege und Betreuung auszeichnen. Somit wird eine angenehme Wohn- und Arbeitszufriedenheit geschaffen und erhalten. Die Personaldienstplanung stellt sicher, dass eine ausreichende und zweckmäßige Pflege, die an den Bedürfnissen unserer Bewohner orientiert ist, erfolgt. Angemessene Übergabezeiten sowie Teambesprechungen gewährleisten einen regelmäßigen Informationsfluss.

Die verantwortliche Pflegefachkraft kontrolliert die korrekte Erstellung der Dienstplanung unter Berücksichtigung der Schutzgesetze und den persönlichen Wünschen der Mitarbeiter.

In unserer Einrichtung ist eine effektive Kommunikation zwischen den verschiedenen Leistungsbereichen, Teams und einzelnen Mitarbeitern immer aktuell. Sie bestimmt für uns im Wesentlichen die Qualität unserer Dienstleistung. Besprechungen jeglicher Art dienen dem Meinungsaustausch, der Willensbildung, der Wahrnehmungsüberprüfung und der Zielvereinbarung aller am Pflegeprozess beteiligter Personen. Um neuen Mitarbeitern/Innen und dem Wohnbereich die Einarbeitung zu erleichtern, gehen wir nach einem gezielten Einarbeitungskonzept vor. So lernen die neuen Mitarbeiter mit ihrem Mentor die Einrichtung und ihren Wohnbereich kennen und werden sich schon nach kurzer Zeit zu Recht finden.

Die Arbeitssicherheit und die Personalfürsorge haben in unserer Einrichtung einen großen Stellenwert. Wir unterstützen das Personal mit genügend Hilfsmitteln und veranstalten regelmäßig Fortbildungen zu den Bereichen Arbeitssicherheit, Unfallverhütungsmaßnahmen, Hygiene und Desinfektion. Desinfektions- und Reinigungspläne stehen neben einem Hygieneplan allen Mitarbeitern zur Verfügung. Darin ist geregelt in welchem Raum wann, womit und wie gereinigt oder desinfiziert wird und wer für welche Arbeit verantwortlich ist.

Unser gesamtes Pflegeteam arbeitet bewohnerorientiert in der Bereichspflege. Wir streben die Bezugspflege in einzelnen Wohnbereichen an.

  

Ihr Weg zu uns

Kontakt

Seniorenpark Illtal GmbH
Knoppstraße 11
66646 Marpingen-Urexweiler

Tel.: 06827 - 902 990
Fax: 06827-9229-1555



„Ich bin zu alt, um nur zu spielen

zu jung, um ohne Wunsch zu sein“
Johann Wolfgang von Goethe