Wohn- und Lebensraum

Entsprechend dem Leitmotiv unserer Einrichtung: „dem familiären Zuhause“

haben wir die Bauweise am Bedarf der älteren Menschen orientiert. Die ältere Generation will an ihren biografisch definierten Lebensweisen – ungeachtet ihres Alters und ihrer Pflegebedürftigkeit – soweit als möglich festhalten. Sie ist auf der Suche nach Erhalt der eigenständigen und selbst bestimmenden Lebensführung, unabhängig vom steigenden Bedarf an Betreuung, Versorgung und Pflege. Unsere Einrichtung verfügt über 25 Doppel- und 50 Einzelzimmer, die alle gemäß Heimmindestbauverordnung mit Dusche und WC ausgestattet sind. Im Erdgeschoß befinden sich der große Speisesaal und die Zentralküche.

Rezeption und Räume der Verwaltung sind ebenfalls hier angesiedelt. Im Untergeschoß befinden sich die Räume der Geschäfts-, Heim- und Pflegedienstleitung, ein Konferenzzimmer, die Wäscherei, Lager- und Versorgungsräume, sowie das Archiv.

In diesem Bereich befindet sich auch der Raum der Stille.

Die bauliche Struktur ist auf den 3 Wohnbereichen gleich (mit Ausnahme der Wohnungen). Sie ermöglicht uns diese Struktur die einzelnen Wohnbereiche in drei Pflegeeinheiten aufzuteilen. In den Stockwerken darüber befinden sich unsere beiden Wohnbereiche mit einmal 20 Einzel- und 10 Doppelzimmer, sowie 20 Einzel- und 9 Doppelzimmer.

Sie sind zentral mit zwei Aufzügen und durch drei Treppenhäuser erreichbar.

Die bauliche Struktur ist auf beiden Wohnbereichen gleich. Sie ermöglicht uns die einzelnen Wohnbereiche in zwei Pflegeeinheiten aufzuteilen. Jedem Teilbereich stehen Funktionsräume der Ver- und Entsorgung, ein großes Bad und ein Aufenthaltsraum zur Verfügung. Zentral gelegen ist auch hier der Gemeinschafts-, Wohn- und Essbereich. Feste, Feiern und ähnliche Veranstaltungen werden hier vorbereitet und gestaltet. Der Gemeinschaftsraum dient als Ort der Begegnung und Kommunikation. Er  fördert so die Gemeinschaft der Bewohner. Die Wohnbereiche sind farblich und orientierend gestaltet und strahlen eine behagliche Atmosphäre aus. Wünsche zur Gestaltung der Privaträume berücksichtigen wir, soweit als möglich, gerne. Die hauseigene Cafeteria bietet unseren Bewohnern, Angehörigen und Freunden des Hauses die Möglichkeit, ihre Freizeit oder Geburtstagsfeier dort zu gestalten. Dabei dient die Cafeteria als Kommunikationstreffpunkt unserer Einrichtung.

Unser Wohnangebot wird durch eine parkähnliche Anlage mit integrierter Teichanlage abgerundet.

Ihr Weg zu uns

Kontakt

Seniorenpark Illtal GmbH
Knoppstraße 11
66646 Marpingen-Urexweiler

Tel.: 06827 - 902 990
Fax: 06827-9229-1555



„Ich bin zu alt, um nur zu spielen

zu jung, um ohne Wunsch zu sein“
Johann Wolfgang von Goethe